Wer ich bin…?

vielleicht die wichtigste Frage unseres Lebens.

 

Es gibt zwei Antworten auf diese Frage. Die erste wäre:

Mein Name ist Julia, ich bin Autorin und Filmemacherin. Seit ungefähr 2009 bin ich auf dem Yoga Weg und meditiere täglich. Auf diesem Weg habe ich irgendwann festgestellt, dass wir Yoga nicht „tun“, viel mehr zeigt uns Meditation und Yoga

„wer wir wirklich sind“

Auf Yoga-Diary.de möchte ich mit dir in die Welt des Yoga eintauchen und mein Wissen und Erkenntnisse mit dir teilen. Und möchte ich versuchen über etwas zu sprechen, worüber sich nur schwer sprechen lässt: Über feinstoffiche Energien. Über die Befreiung von Blockaden. Über Yoga Philosophie und Praxis. Über Meditation und Yoga. Über Lebensfreude und die Liebe, die immer da sind

Da ich glaube, dass jeder Mensch in seinem Herzen ein (Lebens-)Künstler ist und ich als Künstlerin beruflich viele Tools gelernt habe, die jedem gut tun und das Leben manchmal federleicht machen, möchte ich auch diese Kreatitätstechniken mit dir teilen. Die Heldenreise, zum Beispiel, die in fast jeder Geschichte zu finden ist, gibt uns Auskunft über unsere persönliche Lebensreise, über den Standpunkt, wo wir gerade stehen. Denn in unserem Leben sind wir die Helden, die durch ihre ganz eigene Heldenreise schreiten. Meine persönliche Erfahrung ist, dass wenn man sich von kreativen Blockaden befreit, dann fallen auch gleichzeitig die persönlichen Blockaden von alleine ab.

Ready for

Yoga-Diary.de ?

Let’s go!

 🙂

Und wer wir wirklich sind…., hinter all den alltäglichen Rollen und Identifizierungen, erfährst du in diesen Büchern hier:

Ramana Maharshi „Wer bin ich?“ 

Alles ist eins