Mein Lieblingsrezept für eine vegane Quiche (Frankreich)

Für die kalten Tage gibt es nichts Besseres zum Aufwärmen als eine Suppe oder eine warme Quiche mit Salat! Seitdem ich weiß, dass das auch vegan geht, möchte ich euch heute mein Rezept dafür nicht vorenthalten 🙂

Zutaten:

Teig =

350 g Mehl

100 ml Wasser

100g vegane Margarine

halben Teelöffel Salz

 

für die Sose:

Hafersahne

Salz & Pfeffer

etwas Saitanpulver (als Bindemittel)

 

Füllung:

Alles was dein Herz begeht, bei mir war es:

Pilze

Artischocken

Zucchini

Zwiebeln

Bratpaprika

Kartoffeln

Kapern

So wir’s gemacht:

  1. Teig an mischen, gut durchrühren und dann auf einer Fläche mit Hilfe von etwas Mehl ausrollen
  2. Den Teig in eine vorgefettete runde Form geben und mit der Gabel ein paar Luft Löcher stechen
  3.  Zutaten wie Zucchini, Bratpaprika und Zwiebeln etwas anbraten/andünsten bzw. die Kartoffeln kochen
  4. Dann alle Zutaten für Innen vermengen und in die Form tun
  5. Hafersahne mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Saitanpulver untermischen
  6. dann diese Flüssigkeit über die Zutaten in der Form geben
  7. In den Backofen bei ca. 180-200° für ca. 30-40 Min. je (nach Ofen)

Raus damit & Bon Appetit! 🙂

Schmeckt am besten zum grünen Salat…

Kategorie Rezepte, vegan

Ich liebe Avokadobrot, ausschlafen, Jasmintee, die Sonne und das Meer. Seit ungefähr 7 Jahren beschäftige ich mich neben meiner freiberuflichen Tätigkeit als Autorin und Filmemacherin, auch mit Meditation, Energie und Yoga. Außerdem schreibe ich gerade an meinem ersten Roman "yoga-diary - 154 Tagen um die Welt" und freue mich darauf, wenn ich diesen hier vorstellen kann!

Was denkst du?!