Der Geschmack von Heimat – Bratkartoffeln mit Pilzen und Dill (Ukraine)

Manche Gerichte erinnern mich sofort an meine Kindheit. In der Ukraine wird viele und gerne Bratkartoffeln gegessen, manchmal schon sogar zum Frühstück 🙂

Was dabei nicht fehlen darf? Dill! Ob man’s mag oder nicht es ist super gesund und archäologische Untersungen haben ergeben, dass schon vor über 3000 Jahren die Menschen dieses Wunderkraut gegessen haben. Besonders im Osten ist es sehr beliebt.

Hier die Zutaten:

3-4 Kartoffeln

Zwiebel normal und Frühlingszwiebeln

Pilze

Dill

Salz & Pfeffer

 

  1. Kartoffel schählen, schneiden (und gegebenfalls vorkochen)
  2. Zwiebeln und Knoblauch schneiden und anbraten
  3. Dann die geschnittenen Pilze & Kartoffeln dazu geben
  4. gut würzen mit Salz und Pfeffer
  5. kross braun braten
  6. Dill dazu und wer mag noch dazu Frühlingszwiebeln
  7. fertig 🙂

yoga diary yoga diary

Kategorie Rezepte, vegan

Ich liebe Avokadobrot, ausschlafen, Jasmintee, die Sonne und das Meer. Seit ungefähr 7 Jahren beschäftige ich mich neben meiner freiberuflichen Tätigkeit als Autorin und Filmemacherin, auch mit Meditation, Energie und Yoga. Außerdem schreibe ich gerade an meinem ersten Roman "yoga-diary - 154 Tagen um die Welt" und freue mich darauf, wenn ich diesen hier vorstellen kann!

Was denkst du?!